Zero Waste Alternative: Box um Sachen in der Nachbarschaft zu tauschen

Wir freuen uns dir über ein brillantes Konzept, welches vor 3 Jahren in unserer schönen Schweiz entstanden ist (in Genf um genau zu sein), zu berichten! Nichts neues, aber seit 2012 gibt es diese Tausch-Boxen fast in jedem Quartier. Sicher hast auch du schon so eine entdeckt! Oft werden diese super dekoriert von lokalen Künstlern und man kann diese sogar „adoptieren“ um bei deren Wartung zu helfen.

Dieses einfache und innovative Projekt wurde ende 2012 vom Verein „Tako Propaganda culturelle” in Genf gestartet. Der gleiche Verein organisiert auch das Projekt “Play me, I am yours” (Selbstbedienungs-Klaviere in Genfs Strassen). Bereits im ersten Jahr, wurden mit den 11 ersten Boxen über 108’000 Artikel getauscht, was ungefähr 32 Tonnen entspricht!

Wir empfehlen diese schöne Zero Waste Initiative zu besuchen, auszuprobieren und zu übernehmen!

Wir selber können „Kunden“ dieser Boxen werden und helfen dabei Artikel nicht wegzuwerfen. Wir verschenken Bücher welche wir nicht mehr brauchen, aber vielleicht einem unserer Nachbarn eine Freude bereiten würde. Eine lustige Weise zu Hause auszumisten und schöne Sachen auf dem Weg zur Arbeit oder während dem Gassi-gehen zu finden.

Besuche die Happy Citi Lab’s Webseite. Auf der Karte findest du alle Tauschboxen in der Schweiz. Vielleicht hast du Glück und es befinden sich eine direkt neben deinem Haus: http: // www.hclbox.org / fr / box

Um noch mehr mit deinen Nachbarn zu interagieren, kannst du ihnen mit dem Hashtag #HCLbox danke sagen!

Hier ein schönes Video welches den Alltag dieser Tauschbox zeigt: