La Portion Magique in Biel/Bienne – Alltagsprodukte unverpackt

Es freut uns, darüber berichten zu dürfen, dass ein weiteres Unverpackt-Geschäft im August 2016 seine Tore öffnet, diesmal in Biel/Bienne – an der Grenze zwischen der Deutschschweiz und der Romandie.

Christine Remund ist mit der Geschäftseröffnung ihrer Vision gefolgt: sie möchte mit einer nachhaltigen Lösung eine Veränderung bewirken und dem Umweltschutz dabei Rechnung tragen. Sie setzt dabei vor allem auf regionale Produkte und will konkret zur Abfallreduktion beitragen. Ihr ist zudem wichtig, den persönlichen Kundenkontakt wieder zurück in den Mittelpunkt zu rücken. Womit sie einen klaren Kontrapunkt zum Selfscanning-Trend der Supermarktketten setzen will.

Das aktuelle Sortiment ist auf Artikel des täglichen Bedarfs ausgerichtet und soll möglichst für jedermann/frau erschwinglich sein. Um die Auswahl möglichst alltagstauglich zu machen, setzt Christine Remund das Warenangebot vorwiegend aus Erzeugnissen aus Schweizer Produktion zusammen oder ergänzt sie mit Artikeln aus dem benachbarten Ausland. Dabei achtet sie insbesondere auch auf eine umweltschonende und faire Produktion. Sie ist nach wie vor auf der Suche nach regionalen Produkten und ist für entsprechende Hinweise immer dankbar.

Im Lebensmittelbereich werden z.B. Teigwaren, Reis, Mehl, Trockenfrüchte, Nüsse, Flocken und Müesli zu finden sein. Mit Artikeln wie Zucker, Salz, Gewürzen und Kräutern wird das Sortiment ergänzt. Für die Körperpflege werden Seifen, Bade- und Körperöle erhältlich sein. Im Bereich Haushalt werden Wasch-, Abwasch und Reinigungsmittel im Offenverkauf angeboten. Hunde und Katzenbesitzer wird es interessieren zu erfahren, dass auch Trockenfutter im Unverpackt-Sortiment angeboten werden soll. Für Neueinsteiger und Spontankunden, welche keine eigenen Gefässe dabei haben, werden wiederverwendbare Behälter zur Auswahl stehen.

Bei der Suche nach Lieferanten machte Christine Remund unterschiedliche Erfahrungen: einerseits war die Frage nach Lieferung in Mehrweggebinden hochwillkommen und andererseits löste die Frage beim Lieferanten einen Lösungsfindungs-Prozess aus. Zwar liess sich das Unverpackt-Konzept noch nicht überall auf dieser Stufe umsetzen, doch Christine Remund sieht dies als Optimierungspotential.

Auf die Frage nach dem persönlichen Highlight auf dem Weg zum eigenen Geschäft, erzählt Christine Remund, wie sie das Geschäftslokal am Kirchgässli in Biel gefunden hat. Ihre Wunschvorstellung war, dass das Lokal möglichst in einem Wohngebiet liegen und zu Fuss erreichbar sein sollte. Mit dem hübschen Lokal Mitten in der Bieler Altstadt hat sie dies gefunden.

ZeroWaste Switzerland wünscht Christine Remund mit ihrem Unverpackt-Laden „La Portion Magique“ einen erfolgreichen Start mit vielen sympathischen und nachhaltigen Begegnungen.

 

Geschäftseröffnung: 16. August 2016

LA PORTION MAGIQUE

Kirchgässli 5

2502 Bienne

www.portion-magique.ch

FB: https://www.facebook.com/portion.magique.biel