Karin

Karin

Sensibilisiert seit ihrer frühen Kindheit, Verschwendung zu vermeiden und Gegenständen ein zweites Leben zu schenken, begann Karin 2016 mit dem Ziel, ihre Exposition gegenüber Chemikalien und nicht-natürlichen Produkten zu reduzieren, indem sie schrittweise eigene Kosmetik- und Reinigungsprodukte herstellte. Die Ankunft eines Kindes veranlasste sie, an den Workshops von ZeroWaste Switzerland teilzunehmen, um einen globaleren Ansatz zur Vereinfachung und Abfallreduzierung zu integrieren. Heute kauft sie aus Überzeugung gebraucht und ist vom Minimalismus überzeugt. Sie hat sich daher entschieden, sich innerhalb des Vereins zu engagieren, um Veränderungen im Verhalten der Menschen zu fördern, indem sie sie durch den Austausch und die Weitergabe von Erfahrungen unterstützt.