Wer sind wir?

Der Verein ZeroWaste Switzerland

ZeroWaste Switzerland entstand aus der Bekanntschaft zwischen Natalie und Julie, beide ZeroWaste Lifestyle sensibilisiert nach der Entdeckung des Lebensstils von Bea Johnson, Pionierin der Bewegung in San Francisco.

Sie passten ihr alltägliches Leben diesem Lebensstil an und sprachen mit ihrem Umfeld darüber. Die Reaktionen waren oft sehr lebhaft und das Interesse mehr über die „Tricks“ zu erfahren war zu spüren. Damit kam die Idee der Gründung eines Vereins in der Schweiz, um so die Bevölkerung zu neuen Gewohnheiten zu ermuntern. Die beiden Komplizen haben viele Ideen und Projekte, die sie entwickeln möchten, darunter auch der Wunsch sich an die verschiedenen Unternehmen und Geschäfte zu wenden, um gemeinsam nachhaltige und umweltfreundliche Alternativen zu den Verpackungen zu finden.

Seit Jahren stellen wir die Methoden unserer Konsumgesellschaft in Frage und suchen nach einem Weg, die Schweizer Bevölkerung zum globalen Abfallproblem zu sensibilisieren. Zuzusehen wie unsere Abfalleimer überquellen, und die Entstehung der ZeroWaste Bewegung weltweit, gaben uns die Idee unsere Kräfte zu bündeln und 2015 den Verein ZeroWaste Switzerland zu gründen.

Seit der Entstehung 2015 zählt ZeroWaste Switzerland über 320 Mitglieder. Um der Bevölkerung lokale Lösungen vorzuschlagen und das Umsteigen zum ZeroWaste Lifestyle zu vereinfachen, setzt der Verein praktische Workshops um. In den verschiedenen Regionen, in welchen der Verein präsent ist, werden neue Diskussionsräume geschaffen und die Anzahl an Initiativen vergrössert sich ununterbrochen.