Zero Waste Workshops

Möchten Sie praktische Ideen entdecken, wie Sie Ihren Abfall reduzieren können?

Nehmen Sie an unserem Workshop teil, um Gleichgesinnte zu treffen und alles über Zero Waste zu erfahren – egal ob Sie gerade erst anfangen oder bereits mehr Erfahrung mit dem Thema haben.

Wir bieten interaktive Workshops für diejenigen an, die zu einer nachhaltigeren Zukunft und einem gesünderen Lebensstil beitragen wollen.

Was ist Zero Waste?
In der Schweiz werden jährlich rund 3 Milliarden Franken für die Abfallentsorgung ausgegeben, wobei pro Person und Jahr 701 kg produziert werden (BAFU 2018). Ein grosser Teil der Kunststoffe ist nicht wiederverwertbar.

Der Zero Waste-Ansatz fördert eine Reduzierung des Abfalls an der Quelle und eine Verringerung der Verschwendung von Ressourcen durch ein Überdenken der Art und Weise, wie wir konsumieren.

Details für die Organisation eines Workshops

Stil: interaktiv
Dauer: 2 Std.
Inhalt und Vorgehen: ein Moderator zeigt das Abfallproblem in der Schweiz auf und stellt anhand von Beispielen von Menschen, die einen Zero Waste-Lifestyle leben, Lösungsansätze vor. In mehreren Übungen werden die Teilnehmenden eingeladen, mögliche Massnahmen zur Verringerung der Verschwendung in ihrem täglichen Leben zu diskutieren, wobei sie sich auf ihre eigenen Erfahrungen und die der anderen stützen. Es werden praktische Übungen in Gruppen durchgeführt, die Alternativen mit Bezug zum gewählten Thema präsentiert. Schliesslich werden Tipps sowie ein kleiner Leitfaden mit Gewohnheiten verteilt, dieser ermöglicht es in den folgenden Wochen die Gewohnheiten zu ändern.
Ort: einen Raum für bis zu 35 Teilnehmer mit 3 Beistelltischen und einem Beamer.
Preis: für ein konkretes Angebot anfragen
Themenbereiche – drei Themen zur Auswahl:

Essen & Trinken

Ein interaktiver Workshop zu den Themen Essen, Trinken und auswärts essen, wo ihr entdecken werdet, warum es so wichtig ist, den Abfall und die Verschwendung zu reduzieren und was jeder von uns konkret tun kann, um unsere eigenen Abfälle zu reduzieren. Ihr werdet praktische Gewohnheiten lernen, wie ihr ohne Verpackung, lokal und Bio einkaufen könnt. Und ihr werdet Adressen für lokale Geschäfte, Websites und Märkte in eurer Nähe entdecken, damit ihr verpackungsfrei einfach einkaufen könnt. Es gibt viel Gelegenheit, Fragen zu stellen, Tipps auszutauschen und andere kennen zu lernen.

Schönheit, Reinigung & Kleider

Ein inspirierender Workshop im Bereich Schönheit, Hygiene, Reinigung, Kleidung und Haushalt. Ihr werdet praktische Gewohnheiten entdecken, wie man besser und weniger einkaufen kann – verpackungsfrei und Second Hand einkaufen, wiederverwenden / reparieren, teilen / austauschen und auch wie in allen obengenannten Kategorien reduzieren. Ihr werdet lokale Geschäfte, Websites und Produkte entdecken sowie Tipps, Tricks und Fragen mit Menschen austauschen, die eure Werte teilen.

Arbeit, Ferien & Geschenke

Ein interaktiver Workshop, in dem ihr lernen werdet, eure neue Zero Waste Gewohnheiten in Bereichen fortzusetzen, die auch andere ausserhalb ihres unmittelbaren Umfelds beeinflussen. Ihr entdeckt mehr über Energie und wie ihr konkret Abfälle in einer digitalen Welt reduzieren könnt; ihr werdet Ideen zum verschiedenen Themen erhalten: wie mit anderen über seinen Zero Waste Lebensstil reden, ob bei der Arbeit, in der Schule oder in eurem Privatleben, so dass die anderen es besser verstehen und eure Wünsche respektieren und ihr entdecket wie abfallfrei feiern und schenken. Ihr entdeckt lokale Geschäfte, Websites und Produkte sowie Tipps, Tricks und Fragen mit Menschen austauschen, die euch ermutigen werden!

Die Workshops können auch auf Anfrage in Unternehmen, Organisationen und Bildungseinrichtungen angeboten werden.

Für weitere Informationen oder ein Angebot, bitte kontaktieren Sie uns per untenstehendem Formular.

Fakten und Zahlen:

  • Tatsache 1: In der Schweiz werden 33% Lebensmittel (2,6 Millionen Tonnen Lebensmittelabfälle laut BAFU im Jahr 2019) verschwendet, zwei Drittel davon sind vermeidbar.
  • Tatsache 2: Die Schweiz gibt pro Jahr 3 Milliarden Franken für die Abfallentsorgung aus (BAFU 2019).
  • Tatsache 3: Kunststoffrecycling ist weder ökologisch noch ökonomisch interessant:

“Gemäss der Studie “KuRVe”, die von der Carbotech AG und dem Universitätsinstitut UMTEC im Auftrag von acht Kantonen, verschiedenen Verbänden und dem Bundesamt für Umwelt durchgeführt wurde, ist die Kosteneffizienz der Sammlung von Kunststoffen aus Haushalten im Vergleich zur Sammlung von PET-Getränkeflaschen schlecht. Der ökologische Nutzen ist also angesichts der hohen Kosten gering“. (BAFU 2019)

  • Tatsache 4: In der Schweiz werden pro Jahr/Person 125 kg Kunststoffe verbraucht (BAFU 2019). Nur 25% werden recycelt.
  • Durch den Versand dieses Formulars, wird Ihre E-Mail Adresse automatisch unserer Newsletter-Versandliste angefügt. Sie können sich jederzeit einfach abmelden.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.